• Angela Müller

Winter-Salat mit Rettich und Chioggia-Randen

Je nach Gemüsemenge, mit je 1 kleinem Stück für 4 Personen als Beilage

Zubereitungszeit: 20min


Wintersalat mit Chioggia-Randen, Pastinaken, Feldsalat, ProSpecieRara Rettich und Petersilienwurzel aus saisonalen, regionalen Zutaten

Zutaten:

Verschiedenes Wintergemüse:

  • Chioggia-Rande

  • Rettich / Winterrettich

  • Farbige Karotten

  • Petersilienwurz

  • Pastinake

  • Ev. Nüssler-Salat

Für das Dressing:

  • 3 El Öl

  • 1 El Apfelessig oder Saft von ½ Zitrone

  • 1 Tl Senf

  • Wenig Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Wurzeln waschen und unschöne Stellen wegschneiden. Wenn nötig schälen.

  2. Den Nüssler gut waschen und trockenschleudern

  3. Alles in dünne Scheiben schneiden, bei den Chioggia-Randen z.B. darauf achten, dass die Ringe noch zu sehen sind. Grössere Wurzeln können auch zuerst halbiert werden, damit die Stücke nicht zu gross sind zum Essen.

  4. Mit wenig Salz bestreuen und gut mischen, 5 min stehen lassen und nochmals alles gut mischen. So werden die Wurzeln etwas weicher und angenehmer zum Essen.

  5. In der Zwischenzeit das Dressing machen und gut mischen, danach unter den Salat mischen.

  6. Alles in einer Schüssel oder auf einzelnen Tellern anrichten, mit dem Nüssler Salat garnieren.

Tipps:

  • Beim violetten ProSpecieRara-Rettich kann die Schale anstelle von Schälen auch mit einem Löffel weggekratzt werden, so bleibt noch etwas Farbe und der zäheste Teil ist trotzdem weg.

  • Der Salat kann zusätzlich noch mit etwas Käse, wie gehobeltem Gruyère oder Ziegenfrischkäse, verfeinert und garniert werden.


#Chioggia #Randen #Rettich #Winterrettich #ProSpecieRara #Karotten #Pfälzer #Petersilienwurz #Nüssler

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen